Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


englischer_landschaftsgarten

Englischer Landschaftsgarten

Ausdruck der Sehnsucht nach Natürlichkeit

Charakteristika

  • naturnah
  • geschwungene Linien
  • landschaftlich eingebettet

Der englische Landschaftsgarten fand ab 1750 zunehmendes Interesse. Der Geschmack führte weg vom streng formalen Stil des barocken Gartens, hin zu mehr Empfindsamkeit in der naturnaheren Gestaltung.

Im englischen Gartenstil findet häufig eine Kombination mit klassischer Architektur statt, z. B. in kleinen Bauten, Tempeln oder Brücken, die sich in bestimmten, harmonisch einfügenden Sichtachsen befinden.

Beispiele

  • Prior Park, Bath

496px-prior_park_bath_palladian_bridge.jpg
1)

  • Park Garden, Stourhead

stourhead_english_garden.jpg
2)

  • Englischer Garten, München

munich-953637_640.jpg


3)

  • Central Park, New York
  • Landschaftsgarten, Machern (erster seiner Art in Deutschland)
  • Rombergpark, Dortmund
  • Georgengarten, Hannover
  • Hinübersche Garten, Hannover
  • Wörlitzer Park, bei Dessau (UNESCO-Weltkulturerbe)
  • Landschaftspark, Lednice und Valtice (größter in Europa; UNESCO-Weltkulturerbe)
1)
Bildquelle: Wikipedia
2)
Bildquelle: Pixabay (GregMontani)
3)
Bildquellen: Pixabay (designerpoint)
englischer_landschaftsgarten.txt · Zuletzt geändert: 2020/11/06 09:44 von cn